Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den EU Mitgliedstaaten geltenden Datenschutzgesetze und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
Casino-Gesellschaft Neuwied e.V.
vertreten durch den Vorstand Christoph Pinkemeyer (Vorsitzender), Jürgen Schmidt (stellv. Vorsitzender), Udo Lachmann, Marc Sandhof, Christoph Schneider, Karl-Josef Weber
Friedrichstr. 71, 56564 Neuwied, Deutschland
Tel. +49 2631 91720
E-Mail: info(at)casino-gesellschaft-neuwied.de
Website: www.casino-gesellschaft-neuwied.de

Zwecke der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten (nachfolgend nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
• Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
• die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
• die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
• die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung
Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird, sofern eine der gesetzlich vorgesehenen Voraussetzungen vorliegt.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie können jederzeit die Herausgabe der Sie betreffenden Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen bzw. die Übertragung an Dritte veranlassen.

Recht auf Widerspruch
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Recht auf Widerruf
Sie können jederzeit eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden.
Zur Ausübung jeder der genannten Rechte können Sie sich an den Vorstand wenden.

Recht auf Beschwerde
Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Gesellschaftssitzes wenden. Die Adresse der Aufsichtsbehörde unseres Gesellschaftssitzes lautet:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Telefon: +49 6131 208-0
E-Mail: poststelle(at)datenschutz.rlp.de

Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Daten von betroffenen Personen nur solange, wie es zur Erreichung des zugrundeliegenden Zwecks erforderlich ist oder solange dies durch gesetzliche Vorschriften, welchen unsere Gesellschaft unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Zweck der Speicherung oder sieht eine gesetzliche Speicherfrist dies vor, werden Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht, es sei denn, wir sind gesetzlich zur Aufbewahrung dieser Daten verpflichtet. In diesen Fällen werden die Daten gesperrt.

Daten, die automatisch beim Besuch unserer Internetseiten erfasst werden

Aus technischen und organisatorischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben.
Die erfassten Informationen werden benötigt, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern. Darüber hinaus werten wir diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt ständig weiter optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können sowie Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese Daten werden getrennt von anderen personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert. Rückschlüsse auf einzelne Personen werden nicht gezogen.
Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Stand der Datenschutzerklärung: 10.05.2018